Der Hund

Kommst Du eines Tages auf den Hund,
so hat das sicher einen Grund.
Du bist allein an vielen Tagen
und kannst das länger nicht ertragen.
So ein gutes treues Tier,
bringt Freude ins Haus und macht Plaisier.
Du musst hinaus, ob´s  stürmt oder schneit,
denn Bellos Stammbaum ist nicht weit.
Doch eigentlich kann dich das nicht verdrießen,
 denn Du hast Zeit, die schöne Natur zu genießen.
Auch lernst Du viele Leute kennen,
die schnell mit ihrem Hundchen rennen.
Manch`einer fand, ich sag´s nicht ohne Grund,
noch ein spätes Glück, dank seinem Hund

Verfasser unbekannt

 

 

Der Hund

Wer hat die Pantoffeln zu Fetzen zerkaut?
Der Hund!
Wer hat aus der Pfanne den Braten geklaut?
Der Hund!
Wer hat die seidene Decke zerrissen,
den Briefträger und Nachbars Kater gebissen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund aus dem Haus!

Wer liegt auf dem Sofa, obwohl er´s nicht soll?
Der Hund!
Wer kratzt an den Beeten und gräbt dort wie toll?
Der Hund!
Wer rannte dem Radfahrer zwischen die Speichen
und jault auf der Treppe zu Steineerweichen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund aus dem Haus!

Wer hat immerzu nur gekäfft und gebellt?
Der Hund!
Wer sitzt stets im Wege, bis man drüber fällt?
Der Hund!
Wer hat seine ganze Erziehung vergessen
und aus der Dose Pralinen gefressen?
Raus, raus, raus!
Raus mit dem Hund aus dem Haus!

Wer hebt seinen Kopf schief und guckt einen an?
Der Hund!
So dass ihm kein Mensch ernsthaft böse sein kann.
Der Hund!
Wer hebt seine Pfote und bittet: Verzeih!
und schleppt die zerkauten Pantoffel herbei?
Unser lieber, guter,
unser goldiger, einziger,
süßer, entzückender Hund!

Ilona Bodden 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!